2016 ist einiges passiert. Gereist bin ich so viel, wie lange zuvor nicht mehr (Düsseldorf, Berlin, Frankfurt, Holland, öfters nach Frankreich und Jordanien, Türkei, Spanien, Florida). Ich lernte wunderbare Menschen kennen und mich auch damit ein Stückchen mehr, das ganze in wunderbaren Orten. Es gab viele Erlebnisse, die mein Herz haben höher schlagen lassen. Hier kommt ein kleiner Teil meines Lebens aus 2016:

Januar

In Hamburg erlebte ich einen wunderschönen Winter. Hier bei einem Spaziergang an der Alster. Zu meinem Alster-Video hier entlang.

Weiter ging es zu meiner Lieblingsmesse „Boot Düsseldorf 2016“. Ein Fest des Wassersports.

Februar

Im Februar war ich auf Fotoproduktionsreise in Jordanien im Auftrag von Serina Marketing und Jordan Projects for Tourism Development unterwegs. Ich fotografierte neben dem Ort Tala Bay, exquisite Hotels (u.a. das Radisson Blu Tala Bay Resort Aqaba) und private Appartements.

März

Die nahe gelegene Steinstadt Petra und die Wüste Wadi Rum in Jordanien wurden ebenfalls mit der Kamera eingefangen- und das im März.

April

Im April wanderte ich auf den Spuren meiner Mutter Sonja – in Düsseldorf. Sie lebte dort für einige Jahre bevor ich in Hamburg auf die Welt kam.

Mai

Im Mai blieb ich in Hamburg. Ob an der Elbe, an der Alster, am Hafen oder in der Stadt- Hamburg zieht einfach jeden an. Und mich besonders.

Juni

Meine Füße betraten im Juni den Strand der Düne neben Helgoland, wo sich Seehunde und Kegelrobben tummelten.

Zudem habe ich in Berlin den Hauptstadtkongress für den Hauptsponsor PHILIPS fotografisch begleitet.

Juli

Im Juli bin ich auf eine Freedivingsafari in der türkischen Agäis um Mamaris gefahren. Mit einem Segelboot, voller supernetter sportbegeisterter Freediver, ging es eine Woche lang auf Tour.

August

Der August war ein fotografisch erlebnisreicher Monat in der Eifel. Ich fotografierte für die Computer Bild, Jochen Schweizer Erlebnisse und O2. Ein Shooting der Elemente: Im Wasser auf einem Wasserfahrzeug, in der Luft im Sturzflug-Helikopter und an Land in wilden Jeeps.

Foto-Eindrücke und Endorphinschübe brachte ich vom Dockville-Festival mit. Das Kunst- und Musikfestival fand zum 10. mal auf der Elbinsel von Wilhelmsburg statt.

September

Surfcontest, Barfußwetter, tolle Menschen, wahnsinnig gutes Essen und Sonnenuntergänge wie auf einer Fototapete: Im Monat September zog es mich nach Seignosse le Penon in Frankreich.

Oktober

Wieder in Jordanien! Anlass war das Tauchevent „Dive Challenge“.

November

Im Herbst ging ich erneut nach Frankreich, dieses mal war Paris dran. Die Woche war geprägt von Spontanität. Ich eroberte mit meinen Freunden die Stadt mit einer Ungezwungenheit und so erlebten wir auch so einiges…

Dezember

Ich besuchte das Universal Orlando Resort im Herzen des Sonnenstaates Floridas Anfang Dezember. Meine Sinne sind durchgedreht. Ich wusste ja nicht, was heutzutage alles möglich ist… Ein wunderbarer Abschluß!

Schöööön war es!