Marina Plaza Tala Bay

Nur 20 Kilometer südlich vom King Hussein Flughafen befindet sich das 4 Sterne Marina Plaza Tala Bay, etwa 15 Kilometer südlich des Hafens von Aqaba. Ein gepflegter Ort, ohne Trubel und heck meck. Ich besuchte das Hotel im Rahmen der Dive Challenge 2015 und ein Jahr später erneut für eine Fotoproduktion für die Agentur Serina Marketing und Jordan Tourism Board. Hier kommt mein persönlicher Eindruck:

Die Auffahrt zum Marina Plaza Tala Bay ist mit Blumen und Bäumen verziert

ZIMMER
Die Zimmer sind sauber und geräumig. Die Farben Rot, Braun und Blau überwiegen. Sie sind ausgestattet mit einer Klimaanlage, Minibar, Fernseher mit internationalen Kanälen, elektrischer Safe und Telefon. WLAN ist im ganzen Hotel. Die Verbindung war in meiner Woche nicht so richtig schnell, das lag vielleicht aber auch an dem großen Journalistentrupp, der sich in dieser Zeit im Hotel befand und zig Daten hin und her geschickt hat.

Der Ausblick vom Zimmer aus war sehenswert. Ich sah auf die über dem Golf von Aqaba aufsteigenden Berge Ägyptens und nahe gelegene Marina.

Was ich immer wieder total hinreißend finde: wenn man später am Tage in sein Zimmer zurückkehrt und die zu kunstvollen Figuren geformten Handtücher auf seinem Bett wiederfindet. Mit dabei waren Schwäne, Elefanten und Schlangen. Ab und zu wurden auch Blüten verteilt. Da möchte man die Handtücher nicht gar so gern wieder auseinander zwirbeln.

Insgesamt gibt es hier 260 Zimmer in folgenden Kategorien:

  • Seniorsuit: zwei getrennnte Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küchenecke
  • Juniorsuit: Kingsizebett und Wohnzimmer
  • Standardzimmer: zwei Einzelbetten

    Einblick in die Juniorsuit mit dem Kingsizbett

BADEZIMMER
Jedes Badezimmer hat einen Föhn, Schminkspiegel und jede Menge Duschutensilien. Diese werden täglich nachgefüllt, sobald etwas leer ist. Die Produkte haben eine tolle Qualität, zudem duften die Bodylotions schön und nicht zu aufdringlich.

Duschutensilien im Marina Plaza Tala Bay


ESSEN
Im Solero Main Restaurant des Marina Plaza Hotels gibt es ein reichhaltiges Buffet mit internationaler als auch regionaler Speisen, gefolgt von süßen Versuchungen des Küchenkonditors. Zum Frühstück bestellte ich mir jeden Tag die frisch zubereiteten Omelettes, für die man sich seine Zutaten aussuchen konnte. Säfte mussten extra bestellt werden. An manchen Tagen war es sehr voll im Restaurant, so dass es ebis zu 15 Minuten dauerte, bis man sein Getränk hatte. Aber das Personal war stets freundlich und hilsbereit.

BARS
Abends trafen wir uns draußen an der Cornerbar und ließen den Tag zum Bier Review passieren. Wir schoben die kleinen Tische zusammen, so dass wir mit unserer großen Gruppe alle in die kleine Barecke zusammen kommen konnten. Ich habe dort ganz wunderbare Abende mit meiner DiveChallenge Gruppe erlebt. Oftmals saßen wir bis 2 Uhr nachts noch dort. Man kann sich auch hineinsetzen, die Bar bietet einen LCD-Fernseher und eine große Auswahl an Spielen und Zigarren. Aber wir wollten immer draußen sitzen, bei den warmen Temperaturen.

POOLS, SPA & FITNESS
Die Anlage beherbergt 3 Außenpools. Um diese herum sind Liegeflächen und Sonnenschirme verteilt. Hier kommen Urlauber aus allen Kulturen zusammen. Bikinis treffen auf Burkinis. Es gibt zudem einen Fitnessraum, ein Dampfbad und eine Sauna- was ich nicht ausprobiert habe. Alles ist für die Marina Plaza Hotelgäste kostenlos. Die Öffnungszeiten sind täglich von 7 Uhr bis 22 Uhr.

STRAND
Die Entfernung vom Hotel zum Strand ist ca. 500 m bzw. 5 Minuten zu Fuß. Dort ist auch das Hausriff. Ins Meer geht man direkt vom Strand aus oder über einen Steg. Der Strand bietet Liegen, Duschen und WCs an. Teilweise ist er etwas steinig.

UMGEBUNG
Der Ort ist ruhig und gepflegt. Die rundum gelegenen Geschäfte an der Marina laden zum Stöbern ein. Mit dem kostenlosen Shuttleservice kommt man in gut 15 Minuten in die Stadt. Ein Besuch lohnt sich. Es gibt reihenweise Geschäfte mit Gewürzen, Tees, Nüssen, Klamotten (z.B. die Schleiermode) und Cafés, die zum Shisharauchen einladen.

Weitere Infos zum Hotel: marinaplazahotel.com

Tala Bay

Fotos vom Marina Plaza Tala Bay / Fotos: Alena Zielinski